„Soll sich die olympische Bewegung mehr in die Politik einmischen?“  und „Olympische Spiele in Tokio trotz Corona?“ –  Diese beiden Themen standen bei dem Schreibwettbewerb der Deutschen Olympischen Gesellschaft im letzten Schuljahr zur Wahl, an dem sich fünf Münchner Gymnasien beteiligten.

Unserer Schülerin der Q12, Marlene Hinz, wurde dabei mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Wir gratulieren ihr ganz herzlich und danken auch Frau Dorothea Selg für die Integration des Wettbewerbs in den Deutschunterricht.